WillkommenUnser VereinOrchesterTermineKontakt

Unser Verein

Vorstandschaft

Jugendarbeit

Presse

Jubiläumsjahr 2011


Kappelwindeck, 1. Dezember 2016

Nachruf

„Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile.

Einige bleiben für immer,

denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.“

Wir nehmen Abschied von Ernst Riebel, unserem Freund und Kameraden. Das Wort „Trauer“ wird in Momenten wie diesen zu erlebter Realität. Wir trauern um einen Menschen, der uns allen so viel gegeben hat. Ernst hat sich wie kaum ein anderer um unsere Belange hier in Bühl gekümmert. Und das nicht nur als Kommunalpolitiker sondern vielmehr auch als Mitglied in verschiedenen Vereinen und insbesondere als Vorstand des Musikvereins Kappelwindeck.

Wir haben einen ganz besonderen Menschen verloren, der sich durch seine Bildung, seinen Humor, seine ihm eigene Art an die Dinge heranzugehen und vor allem seine Fröhlichkeit und Lebensfreude aus der Menge hervorgehoben hat.

Als erster Vorsitzender der Kappelwindeckmusikanten von 2002 bis 2012 hat er unseren Verein maßgeblich geprägt. Herausragend war in seiner Zeit als Vorsitzender sicher die Gestaltung des Jubiläumsjahres 2011.
Er hat sich mit Herzblut und großem Engagement um die Angelegenheiten unseres Vereins gekümmert, dafür zollen wir ihm unseren größten Respekt und unsere Hochachtung.

Umso mehr schmerzt uns - aber auch mich persönlich - dieser Abschied. Wir haben einen Freund verloren, dem wir viel zu verdanken haben. Wir sind froh und können uns glücklich schätzen, in unseren Reihen diesen wunderbaren Menschen gehabt zu haben und viele glückliche, schöne und frohe Stunden mit ihm erlebt zu haben. Diese Erinnerungen werden bleiben, wir wollen sie in uns tragen und sie können auch nicht durch den Tod ausgelöscht werden.

Uns bleibt heute der Abschied von einem guten Menschen. Wir trauen sehr um Ernst Riebel und werden ihm ein ehrendes und achtungsvolles Gedenken bewahren. Die Musikerinnen und Musiker, die Vorstandschaft und alle Mitglieder unsers Vereins trauern um Ihren Ehrenvorsitzenden Ernst Riebel. Für unseren geschätzten Ernst Riebel ist ein Leidensweg zu Ende gegangen. Er wird einen leeren Platz, eine große Lücke hinterlassen.

Rüdiger Höche, 1. Vorsitzender


Verweise (veröffentlicht am 29.11.2016 im Acher- und Bühler Boten):